Was Sie über Split-Klimaanlagen wissen sollten:


WAS BEDEUTET "QUICK-CONNECT"?
Selbstdichtende Kupplungen - Quick-Connect Schnellkupplungen reduzieren den Aufwand bei der Montage. Die Anschlüsse ermöglichen eine schnellere Montage des Technikers und gewährleisten eine hohe Zuverlässigkeit. Der Techniker spart Zeit und technische Ausrüstung, die bei der Montage von Klimaanlagen nötig ist. Quick-Connect Klimaanlagen ermöglichen dem Techniker ohne aufwendige Ausrüstung wie z.B Vakuumpumpe/Monteurhilfe einen einfachen und zeitsparenden Standortwechsel bei minimierten Kältemittelverlusten.

WIE FUNKTIONIERT EINE SINGLE SPLIT-KLIMAANLAGE?
Eine Split-Klimaanlage (oder Single-Split-Klimaanlage) kommt beim Kühlen oder Entfeuchten von Räumen zum Einsatz. Unsere Modelle bieten zusätzlich die Funktion, Räume zu beheizen oder zu ventilieren. Jede Single-Split-Klimaanlage setzt sich aus zwei Komponenten, undzwar der Innen- und Aussen-Einheit, zusammen. Beim kühlen oder entfeuchten wird, wie bei einem Kühlschrank, die Wärme über ein modernes Kältemittel (R32) in der Inneneinheit aufgenommen und nach der Weiterleitung durch ein isoliertes Rohrleitungssystem in der Außeneinheit wieder abgegeben. Beim Heizen wird die Wärme über den Kühl-Kreislauf dementsprechend von außen nach innen geleitet. Über Temperatur-Sensoren in der Inneneinheit kann die gewünschte Raumtemperatur zielgerichtet eingestellt und erzeugt werden. Die Montage von Single-Split-Klimaanalagen erfolgt, je nach Modell, an der Wand oder Decke.

WAS SOLLTEN SIE BEIM KAUF EINER KLIMAANLAGE ALLGEMEIN BEACHTEN?
Insbesondere zwei Merkmale sollten Sie bei der Wahl einer geeigneten Klimaanlage betrachten. Bei geplanter intensiver Nutzung empfehlen wir, ein Gerät mit möglichst guter Energieeffizienzklasse, wie unsere DANYON Geräte mit A++ zu kaufen, um anschließend bei den Stromkosten Geld zu sparen. Außerdem sollte der jeweilige Geräusch-Pegel während dem Betrieb eine entscheidende Rolle beim Kauf darstellen. Um Ihnen die Entscheidung diesbezüglich zu erleichtern, sollten Sie wissen, dass bereits 10 Dezibel eine Verdopplung der Lautstärke darstellen. Unsere Klimaanlagen bieten zusätzlich, durch den komfortablen Sleep-/Silent-Modus, eine leisere Funktionsweise an. Weitere individuell Zusatzfunktionen sind der 24-Stunden-Timer, die Kindersicherung oder die Selbstreinigungs-Funktion. Zudem sind unsere Modelle mit 3-Stufen-Filter-Systemen ausgestattet und eignen somit besonders für Allergiker.

INSTALLATION EINER DANYON SPLIT-KLIMAANLAGE - WAS BENÖTIGEN SIE ALLES?
Klimaanlage mit Innen- und Außengerät - Fernbedienung für die Bedienung des Innengerätes- Kältemittelleitung in der gewünschten Länge und weiteres Zubehör zur Montage- Steuerleitung (Verbindung Innen- und Aussengerät) - Kondensatschlauch und eventuell eine Kondensatpumpe, falls keine durchgehende Verlegung mit leichtem Gefälle möglich ist - Wandkonsole bei Wandmontage oder Bodenhalterung bei Bodenaufstellung des Außengeräts - Netzkabel (Stromversorgung des Außengeräts) - Kabelkanal zum Verlegen der Kabel und Leitungen

KANN MIT EINER SPLIT-KLIMAANLAGE EINE GANZE WOHNUNG GEKÜHLT WERDEN?
Ja, dies wäre möglich, wenn die Kühlleistung der Klimaanlage für die Gegebenheiten der Wohnung ausreichend ist. Die Kühl- und Heizleistung wird auf den gesamten Wohnbereich berechnet. Wandöffnungen wie Türen behindern möglicherweise die Luftzirkulation. Sind diese geschlossen, wird sie gänzlich unterbunden. 

KANN MIT EINER KLIMAANLAGE AUCH GEHEIZT WERDEN?
DANYON Geräte sind durch modernste Wärmepumpen-Technologie natürlich auch zum Heizen geeignet. Eine Wärmepumpe funktioniert im gleichen Prinzip wie ein Klimagerät, aber mit anderem Ziel: Das Klimagerät entzieht dem Raum die Wärme, um diese nach draußen abzuleiten, während die Wärmepumpe dem Außenbereich Wärme entzieht, um diese als Heizenergie an den Innenraum abzugeben. Dies ist dank der sehr guten Energie-Effizienz eine gute Alternative zum klassischen Heizen.

WIE WIRD DAS KONDENSWASSER ABGELEITET?
Am Innengerät der Split-Klimaanlage wird ein Kondensatschlauch angeschlossen. Dieser wird wahrlweise zusammen mit den Kältemittelleitungen durch die Wandöffnung nach außen geleitet oder separat abgeführt, beispielsweise in eine Abwasserleitung. Der Wasserablauf darf nicht behindert werden und es muss ein konstantes Gefälle herrschen. Falls dies nicht möglich ist, wird eine Kondensatpumpe benötigt. Das Kondenswasser entsteht im Kühlbetrieb im Innengerät und im Heizbetrieb im Außengerät, dieses wird über den Kondensatschlauch oder eine Kondensatwanne abgeleitet.

GEFÄHRDEN KLIMAGERÄTE DIE GESUNDHEIT?
Nein, genau das Gegenteil trifft zu: Unsere Filter sorgen für eine saubere Wohnluft, sodass das Wohlbefinden verbessert wird. Auch Staub, Gerüche, Pollen, verschiedene Gase sowie Dämpfe oder Schadstoffe aus Baustoffen und Teppichen werden abgeführt. Klimageräte machen daher sicherlich nicht krank. Wichtig ist natürlich, dass die Temperatur individuell für Sie passend eingestellt wird, denn jeder hat ein eigenes Kälteempfinden. Von den meisten Menschen wird eine Temperatur von 22 Grad Celsius +/- 2° als angenehm empfunden.

MUSS DER LUFTFILTER GEWECHSELT WERDEN?
Da die Filter mit der Zeit verschmutzen, sodass sich der Luftdurchsatz verschlechtert, sollten diese regelmäßig gereinigt werden. Diese lassen sich ohne Vorkenntnisse oder technisches Know-How einfach entnehmen.

WIE OFT SOLLTE DIE REINIGUNG DER KLIMAANLAGE ERFOLGEN?
Die Klimaanlage verfügt über ein Selbstreinigungsystem, so entfällt das jährliche teure abdamfpgen und reinigen der Wärmetauscher und Inneneinheiten, durch einen Techniker. Die genauen Reinigungsintervalle der Klimaanlage hängen vom Modell, den Laufzeiten, den Staubbelastungen und dem Standort ab.

WIE LANGE HÄLT EINE KLIMAANLAGE?
Die Lebensdauer eines Klimageräts beträgt je nach Betriebsstunden circa 10 bis 15 Jahre, meist aber auch länger Wenige Ein- und Ausschaltvorgänge sowie geringe Temperaturunterschiede zwischen dem Innen- und Außengerät beeinflussen die Lebensdauer positiv.